Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

FreeBSD/ARM Project

Einführung

Bei FreeBSD/ARM handelt es sich um eine Portierung von FreeBSD auf die 32- und 64-Bit-ARM-Architekturen sowie deren Hardware. Diskussionen über den ARM-Port werden auf der Mailingliste freebsd-arm geführt.

Inhaltsverzeichnis

Status

32-Bit-ARM ist offiziell eine Tier 2-Architektur, daher stellt das FreeBSD Project keine offiziellen Releases und vorkompilierten Pakete bereit, da diese Plattform primär für eingebettete Systeme verwendet wird. Dennoch wird FreeBSD/ARM aktiv entwickelt und gewartet und wird sehr gut unterstützt. Dadurch bietet es eine exzellente Grundlage für die Entwicklung von ARM-basierten Systemen. FreeBSD/arm unterstützt ARMv4- und ARMv5-Prozessoren, FreeBSD/armProtv6 unterstützt ARMv6- sowie ARMv7-Prozessoren (auf letzteren auch SMP).

64-Bit-ARM wird prinzipiell unterstützt. 64-Bit-ARM-Plattformen folgen einer Sammlung von Standards, daher funktioniert ein einzelner FreeBSD-Build auf Hardware verschiedener Hersteller. Daher ist FreeBSD in der Lage, offizielle Versionen zu erstellen sowie Binärpakete bereitzustellen. FreeBSD/arm64 ist auf dem besten Weg, eine Tier 1 Architektur zu werden.

Hardware-Unterstützung

FreeBSD/arm und FreeBSD/armv6 unterstützen eine große Anzahl von ARM-CPUs und Entwicklerboards. Nicht jedes Peripheriegerät wird mit jeder CPU oder jedem Board funktionieren, es wird aber ständig daran gearbeitet, weitere Geräte zu unterstützen. Ihr Beitrag ist hier jederzeit willkommen. Viele CPUs und Boards, die nicht aufgelistet sind, können vielleicht mit geringem Aufwand unterstützt werden.

Aus praktischen Gründen werden hier nicht alle unterstützten CPUs und Boards aufgelistet. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, lesen Sie bitte die FreeBSD/arm Wiki-Seiten und sehen Sie sich die Kernel Konfigurationdateien an.

Unterstützte Cores

  • ARM9E
  • Most XScale
  • Marvel Feroceon
  • Marvel Sheeva
  • ARM10E
  • ARM11J
  • Cortex A5
  • Cortex A7
  • Cortex A8
  • Cortex A9
  • Cortex A12
  • Cortex A15

SoCs

  • Allwinner A10/A20
  • Atmel AT91RM92 and AT91SAM9 families
  • Broadcom BCM2835 (used in Raspberry Pi)
  • Cavium CNS11xx
  • Freescale i.MX51, i.MX53, i.MX6 and Vybrid Family
  • Intel XSCALE
  • Marvell Orion, Kirkwood and Discovery Innovation families of systems-on-chip
  • Marvell Armada 500 (ARMv6) and Armada XP (ARMv7)
  • NXP LPC32x0
  • Qualcomm Snapdragon
  • Rockchip RK3188
  • Samsung Exynos5 and S3C24xxx
  • Texas Instruments DaVinci Digital Media SoC
  • TI OMAP
  • Xilinx Zynq7 family

Beachten Sie, dass nicht jedes Gerät von jeder CPU unterstützt wird.

Boards

  • ArndaleBoard (Samsung Exynos5250)
  • Atmel AT91RM9200
  • BeagleBoard and BeagleBoard-xM (TI OMAP3)
  • BeagleBone
  • Colibri VF50 Evaluation Board
  • Cubieboard(1,2) (Allwinner A10/A20)
  • Device Solutions Quartz
  • Gateworks Avila GW2348 and Cambria GW2358
  • Genesi Efika MX Smarttop and Smartbook
  • Globalscale Technologies OpenRD platform
  • Google Chromebook
  • Kwikbyte KB9202B (as well as the older KB9202 and KB9202A)
  • Linksys NSLU2
  • Marvell DB-88F5182, DB-88F5281, DB-88F6281, RD-88F6281, DB-78100
  • Marvell DB-88F6781 (ARMv6)
  • Marvell DB-78460 (ARMv7)
  • Marvell Sheeva Plug and Dream Plug
  • Pandaboard (OMAP4)
  • Phytec Cosmic Board (Freescale Vybrid Family)
  • Raspberry Pi
  • Radxa Rock (Work in progress)
  • SBC6045 with Atmel at91sam9g45
  • Technologic Systems TS-7200 and TS-7800
  • Wandboard
  • Zedboard (Xilinx Zynq)

Beachten Sie, dass nicht jedes Gerät von jedem Board unterstützt wird.

Was noch getan werden muss

  • SATA-Unterstützung muss noch implementiert werden.
  • Andere Geräte, wie watchdog, i2c und bus sollen von NetBSD übernommen werden.

FreeBSD/ARM-Links

Mini-Install guide

Olivier Houchard (cognet@FreeBSD.org) hat eine Installationsanleitung für die aktuellen FreeBSD-Quellen geschrieben. Diese ist hier zu finden.

Mailingliste FreeBSD/ARM

Um diese Liste zu abonnieren, senden Sie eine E-Mail an oder melden Sie sich ü die Mailman-Webschnittstelle an.