A.7. Subversion Mirror Sites

Alle Spiegel führen alle Repositories.

Der Master FreeBSD Subversion Server, svn.FreeBSD.org ist öffentlich zugänglich. Auf ihn kann allerdings nur lesend zugegriffen werden. Dies kann sich in Zukunft ändern, solange jedoch werden die Nutzer dazu aufgefordert, einen der offiziellen Spiegel zu verwenden. Um das FreeBSD Subversion Repository über einen Browser anzuzeigen, verwenden Sie http://svnweb.FreeBSD.org/.

Anmerkung:

Das FreeBSD svn Mirror Netzwerk befindet sich noch in den Anfängen, und Veränderungen werden stattfinden. Verlassen Sie sich also nicht darauf, dass diese Liste statisch ist. Insbesondere werden sich die SSL-Zertifikate irgendwann ändern.

NameProtokolleStandortSSL-Fingerabdruck
svn.us-west.FreeBSD.orgsvn, http, httpsUSA, KalifornienSHA1 79:35:8F:CA:6D:34:D9:30:44:D1:00:AF:33:4D:E6:11:44:4D:15:EC
svn0.us-east.FreeBSD.orgsvn, http, httpsUSA, New JerseySHA1 06:D1:23:DE:5E:7A:F7:2B:7A:7E:74:95:5F:54:8D:5C:B0:D6:2E:8F

HTTPS ist das bevorzugte Protokoll, es schützt Sie vor anderen Computern, die vortäuschen, der FreeBSD-Mirror zu sein (gemeinhin bekannt als man in the middle-Angriff), oder anderweitig versuchen schlechte Daten an den Endnutzer zu senden.

Bei der ersten Verbindung zu einem HTTPS Mirror, wird der Benutzer aufgefordert, den Fingerabdruck des Servers zu überprüfen:

Error validating server certificate for 'https://svn0.us-west.freebsd.org:443':
 - The certificate is not issued by a trusted authority. Use the
   fingerprint to validate the certificate manually!
Certificate information:
 - Hostname: svnmir.ysv.FreeBSD.org
 - Valid: from Fri, 24 Aug 2012 22:04:04 GMT until Sat, 24 Aug 2013 22:04:04 GMT
 - Issuer: clusteradm, FreeBSD.org, CA, US
 - Fingerprint: 79:35:8f:ca:6d:34:d9:30:44:d1:00:af:33:4d:e6:11:44:4d:15:ec
(R)eject, accept (t)emporarily or accept (p)ermanently?

Vergleichen Sie den Fingerabdruck mit dem in der obigen Tabelle. Wenn der Fingerabdruck übereinstimmt, kann das Sicherheitszertifikat des Server zeitweise oder dauerhaft akzeptiert werden. Ein temporäres Zertifikat wird nach einer einzigen Sitzung mit dem Server ablaufen, und die Überprüfung wird bei der nächsten Verbindung wiederholt werden. Akzeptieren Sie das Zertifikat dauerhaft, werden die Authentifizierungsinformationen in ~/.subversion/auth gespeichert, und der Benutzer wird nicht wieder gefragt den Fingerabdruck zu prüfen, solange bis das Zertifikat abgelaufen ist.

Wenn HTTPS aufgrund von Firewall- oder anderen Problemen nicht verwendet werden kann, dann ist SVN die nächste Wahl. Sollte beides nicht verfügbar sein, nutzen Sie HTTP

Wenn Sie Fragen zu FreeBSD haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-questions@de.FreeBSD.org>.

Wenn Sie Fragen zu dieser Dokumentation haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-translators@de.FreeBSD.org>.