Kapitel 4. Lokalisierung und Internationalisierung - L10N und I18N

Übersetzt von Jochen Neumeister.
Inhaltsverzeichnis
4.1. I18N-konforme Anwendungen programmieren
4.2. Lokalisierte Nachrichten mit POSIX.1 Native Language Support (NLS)

4.1. I18N-konforme Anwendungen programmieren

Um Ihre Anwendung verwendbarer für andere Sprachen zu machen, hoffen wir, dass Sie I18N-konform programmieren. Der GNU gcc-Compiler und Bibliotheken für grafische Benutzeroberflächen wie QT und GTK unterstützen I18N durch eine spezielle Verarbeitung von Zeichenketten. Das Erstellen eines I18N-konformen Programms ist sehr einfach und erlaubt anderen Mitwirkenden, Ihre Programme leichter in andere Sprachen zu übersetzen. Lesen Sie die Bibliothek-spezifischen I18N-Dokumentationen für weitere Details.

Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung ist I18N-konformer Code einfach zu programmieren. Üblicherweise umfasst dies nur das Einbetten Ihrer Zeichenketten in Bibliothek-spezifische Funktionen. Stellen Sie außerdem bitte sicher, dass Sie Unterstützung für Unicode- und Multibyte-Zeichen vorsehen.

4.1.1. Ein Aufruf, die I18N-Bemühungen zu vereinheitlichen

Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass die einzelnen I18N-/L10N-Bemühungen für jedes Land wiederholt wurden. Viele von uns haben somit unproduktiverweise das Rad immer wieder neu erfunden. Wir hoffen, dass die verschiedenen großen Gruppen für I18N Ihre Bemühungen in einer Gruppe vereinen können, ähnlich der Zuständigkeit des Core-Teams.

Derzeit hoffen wir, dass wenn Sie I18N-konforme Programme schreiben oder portieren, diese an die betreffenden FreeBSD-Mailinglisten jedes Landes schicken, um sie testen zu lassen. Wir hoffen in Zukunft, Anwendungen zu entwickeln, die in allen Sprachen direkt und ohne unsaubere Änderungen funktionieren.

Die FreeBSD internationalization-Mailingliste ist eingerichtet worden. Wenn Sie I18N-/L10N-Entwickler sind, schicken Sie bitte Ihre Kommentare, Ideen, Fragen und alles, das Sie mit dem Thema in Verbindung bringen, dorthin.

4.1.2. Perl und Python

Perl und Python bieten Bibliotheken für I18N und zur Behandlung von Unicode-Zeichen. Bitte nutzen Sie diese für I18N-Konformität.

Wenn Sie Fragen zu FreeBSD haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-questions@de.FreeBSD.org>.

Wenn Sie Fragen zu dieser Dokumentation haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-translators@de.FreeBSD.org>.