Kapitel 27. Serielle Datenübertragung

Übersetzt von Martin Heinen.
Inhaltsverzeichnis
27.1. Übersicht
27.2. Einführung
27.3. Terminals
27.4. Einwählverbindungen
27.5. Verbindungen nach Außen
27.6. Einrichten der seriellen Konsole

27.1. Übersicht

UNIX® Systeme unterstützten schon immer die serielle Datenübertragung. Tatsächlich wurden Ein- und Ausgaben auf den ersten UNIX® Maschinen über serielle Leitungen durchgeführt. Seit der Zeit, in der ein durchschnittlicher Terminal aus einem seriellen Drucker mit 10 Zeichen/Sekunde und einer Tastatur bestand, hat sich viel verändert. Dieses Kapitel behandelt einige Möglichkeiten, serielle Datenübertragung unter FreeBSD zu verwenden.

Nachdem Sie dieses Kapitel durchgearbeitet haben, werden Sie Folgendes wissen:

  • Wie Sie Terminals an Ihr FreeBSD anschließen.

  • Wie Sie sich mit einem Modem auf einem entfernten Rechner einwählen.

  • Wie Sie entfernten Benutzern erlauben, sich mit einem Modem in Ihr System einzuwählen.

  • Wie Sie Ihr System über eine serielle Konsole booten.

Bevor Sie dieses Kapitel lesen, sollten Sie

Wenn Sie Fragen zu FreeBSD haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-questions@de.FreeBSD.org>.

Wenn Sie Fragen zu dieser Dokumentation haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-translators@de.FreeBSD.org>.