Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Die FreeBSD Ports-Sammlung

Search ports for:

Die Ports- und Paketsammlung von FreeBSD erlaubt es Anwendern und Administratoren auf einfache Art und Weise, benötigte Programme zu installieren. Derzeit enthält die Ports-Sammlung 24064 Ports.

Die Ports-Sammlung unterstützt stets die aktuelle Version der Entwicklungszweige FreeBSD-CURRENT sowie FreeBSD-STABLE. Ältere Versionen werden nicht unterstützt und können daher Probleme bei der Zusammenarbeit mit einer aktuellen Ports-Sammlung verursachen. So könnten aktuelle Ports beispielsweise Funktionen voraussetzen, die von älteren FreeBSD-Versionen nicht unterstützt werden. Das FreeBSD Project versucht zwar, alle relativ aktuellen FreeBSD-Versionen zu unterstützen, leider ist dies aber nicht immer möglich. In diesem Fall ist man auf die Unterstützung der Community angewiesen, um auch veraltete FreeBSD-Versionen unterstützen zu können.

Jeder der hier aufgeführten ``Ports'' enthält die für den ursprünglichen Quellcode eines Programms benötigten Patches, um dieses unter FreeBSD installieren und betreiben zu können. Um ein Programm zu installieren, müssen Sie lediglich den Quellcode herunterladen, entpacken und im Verzeichnis des Ports make eingeben. In der Regel werden Sie jedoch die komplette Ports-Sammlung bereits bei der Installation Ihres FreeBSD-System installieren und danach bei Bedarf aktualisieren, um Zugriff auf Tausende Programme zu erhalten.

Jeder Port verfügt über ein Makefile, das automatisch den Quellcode des zu installierenden Programms herunterlädt (entweder von einer lokalen Platte, einer CD-ROM oder auch über ftp), entpackt, alle benötigten Patches anwendet und das Programm kompiliert. Wenn alles gut geht, reicht ein einfaches make install aus, um ein Programm zu installieren und in der Paket-Datenbank zu registrieren.

Für einen Großteil der verfügbaren Ports gibt es auch vorkompilierte Pakete, die dem Anwender die Kompilierung des Quellcodes ersparen. Jeder Port enthält einen Link auf das jeweilige Paket. Sie können dieses Paket einfach herunterladen und danach mit pkg_add installieren. Alternativ können Sie den Link auch direkt an pkg_add übergeben, da dieses Werkzeug auch FTP-URLs und Dateinamen verarbeiten kann.